Rot-Grün verweigert Silvesternacht-Opfern echte Aufklärung

Mit dem Verständnis der Landesregierung NRW von Aufklärungsarbeit ist es so eine Sache. Die FDP- und CDU-Fraktionen rügen die Versuche von Rot-Grün, kritische Aussagen im Abschlussbericht des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Kölner Silvesternacht zu streichen. Dieser Ansatz werde "weder dem Untersuchungsauftrag, noch den zahlreichen Opfern gerecht", unterstrich Marc Lürbke, Obmann der FDP-Fraktion im Ausschuss, vor Pressevertretern . "Rot-Grün hat Transparenz versprochen, ist aber in Wahrheit nicht bereit, offen und ehrlich Fehler zu benennen", kritisierte er.

Top News