Beer führt die FDP Hessen in den Bundestagswahlkampf

Am Samstag hat sich die hessische FDP auf die Bundestagswahl eingeschworen und personelle Weichen gestellt. Die Landesliste für die Bundestagswahl im September wird angeführt von FDP-Generalsekretärin Nicola Beer. Die Frankfurterin erhielt 91,7 Prozent der Stimmen. Ihr Ziel: Ein Ergebnis von mehr als acht Prozent in Hessen zu erreichen. In ihrer Rede attackierte sie vor allem die Außenpolitik der Bundesregierung. Sie gab aber auch die Losung au s, dass die FDP die Wähler aus der Mitte der Gesellschaft nicht den Populisten überlassen dürfe: "Wir setzen gefühlten Wahrheiten Argumente entgegen."

Top News