Lords schützen Rechte der EU-Bürger

Das britische Oberhaus hat Änderungen am Brexit-Gesetz gefordert. Sie wollen, dass die Regierung EU-Bürgern auch nach einem Brexit ihre Rechte garantiert. Das bedeutet, dass sich das Unterhaus erneut damit befassen muss. Stiftungsexpertin Caroline Haury analysiert diesen Schachzug. Sie warnt allerdings vor zu großen Erwartungen.

Top News