Yücels Inhaftierung muss Folgen für Erdogan haben

Der Welt-Journalist Deniz Yücel sitzt wegen des Vorwurfs der Terrorpropaganda für unbestimmte Zeit in türkischer Untersuchungshaft. Die Freien Demokraten rügen die eklatante Missachtung der Grundrechte unter der Erdogan-Regierung. Die Inhaftierung Yücels sei "ein neuer Tiefpunkt für die Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei", kritisierte EU-Parlamentsvize Alexander Graf Lambsdorff. FDP-Chef Christian Lindner forderte, Auftritte des türkischen Präsidenten in Deutschland zu unterbinden. FDP-Vize Wolfgang Kubicki schlug hierzu vor, Erdogan das Einreisevisum zu verweigern.

Top News