FDP wirft CDU Entlastungsverweigerung vor

Der Staat kann bis Ende des Jahrzehnts weiter mit steigenden Steuereinnahmen rechnen. Das Finanzministerium gehe von einem Steuerplus für Bund, Länder und Gemeinden in Höhe von 55 Milliarden Euro bis zum Jahr 2020 aus verglichen mit der Steuerschätzung vom vergangenen November, berichtet das “Handelsblatt“.  FDP-Finanzpolitiker Volker Wissing geißelt das als "Rekordeingriff des Staates" in die finanzielle Freiheit der Arbeitnehmer sowie der Unternehmen. Finanzminister Schäuble wirft er eine Verweigerungshaltung vor.

Top News