Rente mit 63 gefährdet Wachstum und Wohlstand

Fast 700 000 Versicherte haben inzwischen die neue abschlagsfreie Rente ab 63 in Anspruch genommen - und damit eine schmerzhafte Lücke in der berufstätigen Facharbeiterschaft aufgerissen, beklagt FDP-Generalsekretärin Nicola Beer. Eine Vielzahl wichtiger Arbeitsplätze könnte so in den Unternehmen nicht besetzt werden. "Das schadet dem Wachstum in Deutschland und damit dem Wohlstand aller in unserem Land."

Top News