Schulz' Forderungen zu Syrien sind substanzlos

Nach der Attacke mit Giftgas auf die syrische Zivilbevölkerung haben die USA einen Luftwaffenstützpunkt der syrischen Armee beschossen. Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz nimmt das zum Anlass, in einem Gastbeitrag  eine "aktivere Rolle" Europas zu fordern. Für den Vizepräsidenten des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff, ist der Aufruf des SPD-Chefs "ein Dokument der Hilflosigkeit und der Beschönigung".  Er wirft Schulz vor, konkreten Entscheidungen auszuweichen.

Top News