Beste Bildung wäre eine nationale Kraftanstrengung wert

Im Interview mit Orange by Handelsblatt nimmt FDP-Chef Christian Lindner das deutsche Bildungssystem unter die Lupe und kritisiert die Politik des 'Auf der Stelle-Tretens', die SPD und Union pflegten. "Martin Schulz will eine Art Agenda 1995, Frau Merkel will mehr oder weniger gar nichts", konstatiert er. Die Einzigen, die über Zukunft, Bildung und Digitalisierung sprechen, seien die Freien Demokraten. Und sie fordern beste Bildungschancen für junge Menschen.

Top News